Der Koch: “Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera!” Helmut Newton (nach dem Essen): “Das Essen war vorzüglich – sie haben bestimmt gute Töpfe!”

Newton, Helmut

Hendrik Peusch

Hendrik Peusch, 1966 in Wertheim am Main geboren, begann erst im Jahre 1998 mit der Fotografie – als Autodidakt – während eines sechs monatigen Praxissemesters in Valparaiso, Chile analog mit Diafilmen. Aus den Ergebnissen dieses Aufenthalts sind zwei Überblend-Dia-Shows entstanden, die er 1999-2000 öffentlich zeigte. Nach einer “schöpferischen” Pause nutzte er die Möglichkeit, während einer Flugzeug-Überführung von Deutschland nach Kanada in 2007 -über die Nordatlantik-Route- mit seiner ersten digitalen Spiegelreflexkamera die atemberaubende Reise zu dokumentieren.

Bald darauf entstand die Idee, die Diapositiva (vom Chile-Aufenthalt) zu digitalisieren.Das war der Beginn einer großen Leidenschaft, sich intensiver mit der Fotografie auseinander zu setzten und dieses faszinierende Metier professioneller zu betreiben. Die Folge war die Auseinandersetzung mit meterweise Literatur, dem Besuch von Workshops namhafter Fotografen und die Gründung des ersten eigenen Fotostudios 2010.

Neben seinem Hauptberuf als Dipl.-Ing. Elektrotechnik/ Nachrichtentechnik bei dem größten Automobil-Hersteller Europas gibt er heute nebengewerblich selbst Workshops und arbeitet an aufwendigen Projekten im Bereich der Portrait- und Produktfotografie sowie an Dokumentationen. In seiner „Freizeit“ geht er auch gerne mal in die Luft, hinter dem Steuer von Flugzeugen und musiziert.

Ausstellungen

Vorträge

Publikation

2016
  • Bildband – PERSPEKTIVEN – 2016
  • 02.09.-28.10.2016: Ausstellung PERSPEKTIVEN im “Haus Rhode”, Rhode, Königslutter, Niedersachsen; Vernissage 02.09.2016
  • ab 25.06.2016: Dauerausstellung OBJECTS in der “LuxxLounge” Terminal 1, Flughafen Frankfurt am Main
  • offizieller Tour-Fotograf bei der go4school – Bildungsrallye für Ruanda (Opportunity in Aktion) 2016
2015
  • Bildband – BONITO esta bonito – 2015
  • Bildband – LEBEN – Impressionen aus Afrika, 2015
  • 06.11.-18.12.2015: Ausstellung LEBEN – Impressionen aus Afrika, Rathaus Vechelde Peine, KURTOR: Olaf Jaeschke, Galerist Braunschweig
  • offizieller Tour-Fotograf bei der go4school – Bildungsrallye für Malawi (Opportunity in Aktion) 2015
2013
  • 01.07.-31.07.2013: Ausstellung “O B J E K T E” in der Kunstgalerie Kuntscafé The Barn, Söhlde
  • Fotovorträge über die  Dokumentation “Bildungsrallye 2013 – Go4School”, Wolfsburg, Uelzen
  • offizieller Tour-Fotograf bei der go4school – Bildungsrallye für Ghana (Opportunity in Aktion) 2013
2012-heute

Fotografie – Dauerausstellung in der Galerie HPhotowerk, Hillerse

2011 

Bildband – Das Grammophon – 2010, Dresden

1999-2001

Überblend-Diavorträge:

  • CHILE -Land der Gegensätze- Unterwegs in einem schmalen Land zwischen Anden und Pazifik
  • OSTERINSEL (Rapa Nui) -Land am Horizont-, Braunschweig
1999
  • Foto-Ausstellung: CHILE -Land der Gegensätze-
  • OSTERINSEL (Rapa Nui)  -Land am Horizont-, Braunschweig
  •  “Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst: den rechten Augenblick nützen ist alles.”

    Schnitzler, Arthur

  •  

    “Was ich an Fotos mag, ist, dass sie einen Moment festhalten, der für immer weg ist und den man unmöglich reproduzieren kann.”

    Lagerfeld, Karl

  • “Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.”

    Feininger, Andreas